Lexmark zieht Preiserhöhung vom 18.3. wieder zurück

Vermutlich hat Lexmark den Bogen überspannt und hat die Preiserhöhung, vom 18.3. wieder zurück gezogen. Das haben wir gerade von einem Lexmark-Distributor erfahren. Mich würde es nicht wundern, wenn manche Druckerpatronen-Händler künftig Lexmark-Patronen aus ihrem Sortiment nehmen. Wer bezahlt einen den Aufwand an einem Tag sämtliche Preise anzuheben, um diese dann am nächsten Tag wieder senken zu dürfen? Zumindest freut es den Endkunden, dass Lexmark einsieht, dass man nicht jeden Monat seine Preise munter um bis zu 10 Prozent anheben kann, ohne drastisch Marktanteile zu verlieren. Man bedenke, dass der Dollar-Kurs in den letzten Tagen noch einmal richtig an Wert verloren hat. Ein Grund, um Preise von US-Produkten zu senken, nicht zu erhöhen.

This entry was posted in Drucker-Neuigkeiten, Druckertests Lexmark. Bookmark the permalink.