Kurztest: Dell 1720, Dell 1720dn

Für 135 Euro bietet Dell einen Einstiegslaserdrucker an. Die technischen Daten überzeugen: 28 Seiten pro Minute ist flott und ein maximales Druckvolumen von 25.000 Seiten pro Monat hört sich robust an (Dell empfiehlt 500 – 1000 Seiten pro Monat zu drucken). Er ist mit USB 2.0 und parallel auch recht anschlussfreudig. Beim 1720 fehlt allerdings die Netzwerkschnittstelle. Der Dell 1720dn hat diese, kostet dafür aber auch 212 Euro. Die Druckauflösung bei beiden Geräten ist mit 600 x 600 dpi nicht mehr ganz zeitgemäß. Für Texte und einfache Grafiken reicht es. Grauschattierungen und schwarz-weiß-Fotos sehen aber etwas kernig aus. Der Dell 1720 ist mit 16 MB, der 1720DN mit 32 MB ausgestattet, druchaus ausreichend, schließlich ist die vergleichsweise geringe Auflösung nicht sehr speicherhungrig.

Das Verbrauchsmaterial von Dell gibt es am billigsten bei Dell. Beim Dell 1720 und 1720dn werden Toner und Trommeleinheit getrennt getauscht. Beim Toner kann man zwischen einer 3.000 Seiten-Varriante und einer 6.000 Seiten-Kartusche wählen. Um Refillanbietern das Leben schwerer zu machen, bietet Dell Rückgabetoner an. Diese sind deutlich günstiger, dafür verpflichtet sich der Anwender leergedruckte Kartuschen an Dell zurück zu senden. Damit werden den Refillanbietern das Leergut entzogen. 82 Euro kostet ein Rückgabetoner mit 6.000 Seiten. Dazu kommt die Trommeleinheit, die laut Dell erst nach 30.000 Seiten getauscht werden muss. Auch hier gilt wieder: wer kleinere Druckaufträge druckt, bei dem muss die Trommel deutlich früher getauscht werden, vermutlich bereits nach 10.000 bis 15.000 Seiten. Die Trommel fällt aber mit nur 46,40 Euro nicht so sehr ins Gewicht. Es ergibt sich also ein Seitenpreis von ca. 15 Cent. Wer den Rückgabespaß umgehen möchte, ist mit ca. 20 Cent dabei.

Testergebnis Dell 1720:
Druckgeschwindigkeit: 14 von 20
Druckqualität Text: 8 von 10
Druckqualität Grafik: 5 von 10
Zubehör, sonstige Fähigkeiten: 2 von 10
(kein Duplexdruck, kein Netzwerk)
Folgekosten: 25 von 30
Preis/Leistung: 15 von 20
Gesamtnote: 69 Punkte (befriedigend)

Testergebnis Dell 1720dn:
Druckgeschwindigkeit: 14 von 20
Druckqualität Text: 8 von 10
Druckqualität Grafik: 5 von 10
Zubehör, sonstige Fähigkeiten: 4 von 10
(Netzwerkschnittstelle, großer Druckerspeicher)
Folgekosten: 25 von 30
Preis/Leistung: 13 von 20
Gesamtnote: 68 Punkte (befriedigend)

This entry was posted in Druckertests sonstige Marken. Bookmark the permalink.