Kurztest: Kodak Easyshare 5300

Billige Drucker, teure Druckerpatronen. So war man es bisher gewohnt. Etwas überrascht hat uns das Multifunktionsgerät von Kodak. Der Kodak Easyshare 5300 ist ein sehr schnelles Multifunktionsgerät mit sehr preiswerten Druckerpatronen. Das Gerät selbst kostet allerdings 199 Euro. Der Easyshare 5300 druckt 32 Seiten pro Minute bzw. ein 10 x 15 Foto in 28 Sekunden. Wer ohne PC drucken möchte, wird mit einem 3-Zoll-Display unterstützt. Der Kopierer kommt ebenfalls auch ohne PC aus und vergrößert von 10 bis 500 Prozent in 1 Prozent-Schritten, sowie von 1 bis 99 Kopien pro Vorlage. Das Papierfach fasst 100 Blatt und die Ausgabe höchstens 50 Blatt. Praktisch ist ein Fotopapierfach, das allerdings nur 10 x 15 cm Fotokarten unterstützt. Pictbridge und Speicherkartenlesegerät sind ebenfalls vorhanden.

Die Druckkosten sind relativ günstig. Mit der schwarzen Druckerpatrone druckt man ca. 400 Textseiten und mit beiden Druckerpatronen kann man ca. 120 Fotos 10 x 15 cm drucken. Beide Druckerpatronen kosten zusammen nur 22,99 Euro. Alternativ-Druckerpatronen gibt es bisher noch nicht. Derzeit scheint es auch die Druckerpatronen ausschließlich bei kodak.de zu geben.

Testergebnis Kodak Easyshare 5300:
Druckgeschwindigkeit: 9 von 10
Druckqualität Text: 8 von 10
Druckqualität Foto: 13 von 20 (6-Farb-Fotodruck)
Zubehör, sonstige Fähigkeiten: 7 von 10
(kein Duplexdruck, kein Netzwerk, sehr gute Kopier- und Scannfähigkeiten, Pictbridge, Display, Bluetooth, Speicherkartenleser, zweites Fach für Fotokarten)
Folgekosten: 28 von 30
Preis/Leistung: 10 von 20
Gesamtnote: 75 Punkte (gut)

Nachtrag, August 2008: Mittlerweile gibt es bei TONERDUMPING kompatible Druckerpatronen für den Kodak Easyshare 5300. Daher korrigieren wir die Folgekosten-Note nach oben!

This entry was posted in Druckertests sonstige Marken. Bookmark the permalink.